Koloskopie

Die Koloskopie ist die wichtigste und genaueste Untersuchungsmethode für den Dickdarm. An der Spitze eines schlauchähnlichen Instrumentes befindet sich eine Videokamera. Sie liefert präzise Bilder vom Inneren des Darmes.
So können auch feinste Veränderungen diagnostiziert werden. Insbesondere können der Darmkrebs und seine oft noch gutartigen Vorstufen (sogenannte Polypen) entdeckt werden. Bei der Koloskopie können gleichzeitig Proben entnommen und auch Polypen entfernt werden. So ist die Untersuchung oft auch eine therapeutische Maßnahme.
Sie ist angezeigt als Krebsvorsorge bei über Fünfzigjährigen ohne Darmbeschwerden, bei längerbestehendem Durchfall sowie Blutungen aus dem Darm.


Bitte beachten Sie auch unseren ⇒Ratgeber zur Darmspiegelung.

⇒Zurück zur Übersicht